Nach mehrjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit mit IBM und nach der Akquise von Red Hat durch IBM im Jahr 2019 war eine Partnerschaft mit dem Open-Source Hersteller der logische nächste Schritt für die TIMETOACT GROUP Schweiz GmbH. Mit zahlreichen Projekten in dem Umfeld verfügt TIMETOACT über fundiertes Know-how in Sachen Cloud und ist dadurch bestens geeignet, zukünftige Projekte gemeinsam mit dem Hybrid-Cloud Anbieter zum Erfolg zu führen. Die Schweizer Software & Consulting Firma TIMETOACT GROUP Schweiz GmbH ist seit dem Jahr 2020 Red Hat Advanced Business Partner.

Die Stadt Osnabrück, seit über zehn Jahren Kunde der codia Software GmbH, ist auf Platz 8 des Smart City Index 2020 gelandet, dem jährlichen Digitalranking der deutschen Großstädte des Bitkom. Bei der Unterkategorie „Verwaltung“ belegt Osnabrück sogar Platz 2 – das logische Ergebnis einer lang angelegten Government-Strategie, die auf Dokumentenmanagement, eAkte und digitale Vorgangsbearbeitung mit d.3ecm setzt.

Miltenyi Biotec hat sich jetzt für die Einführung der Zahlungsverkehrsplattform TIS entschieden. Das global agierende Biotechnologie- und Biomedizin-Unternehmen mit Hauptsitz in Bergisch Gladbach wird mit TIS künftig sein weltweites Bank Account- bzw. Kontoauszugsmanagement und den Zahlungsverkehr organisieren sowie detaillierte Finanzanalysen erstellen. Die Produktentscheidung fiel nach eingehender Marktbeobachtung. Für TIS sprachen dessen gute Usability, der hohe Sicherheitsstandard sowie die tiefe SAP-Integration.

Führende Sinequa-Expert*innen, Kunden und Partner des Spezialisten für intelligente Suche und Analyse kommen vom 4. bis 6. November 2020 zu „Inform Online“ zusammen. Das erstmals virtuell abgehaltene Event der Sinequa-Community steht ganz im Zeichen des branchenübergreifenden Erfahrungsaustausches. Unternehmen wie Pfizer, CSL Behring, Northrop Grumman oder Franklin Templeton berichten über die verschiedenen geschäftlichen Herausforderungen, die sich aus der Umstellung auf digitale Arbeitsweise und verteilte Teams während der COVID-19-Pandemie ergeben haben.

Die Verarbeitung von Lieferscheinen erfordert im Lager und im Fachbereich viel Zeit und erzeugt hohen manuellen Aufwand. Deshalb hat die HENRICHSEN AG eine auf dem SAP-Standard basierende Lösung für SAP-integriertes Wareneingangsmanagement entwickelt. Nach dem Wareneingang übernimmt sie die Digitalisierung von Lieferscheinen, die Verifikation bzw. den Abgleich der ausgelesenen Daten mit der Bestellung sowie die Archivierung zur Bestellung in SAP.

Die DKMS mit Hauptsitz in Tübingen / Deutschland setzt in Zukunft auf die Garancy IAM Suite. Mit der Identity Access Management Suite von Beta Systems steuert und überwacht die DKMS für 946 Beschäftigte den Zugriff auf Daten und Anwendungen gemäß den organisatorischen Anforderungen und der fachlichen Rolle eines jeden Benutzers.

Die Digitalisierung der Produktentstehung und ein ganzheitliches Informationsmanagement werden für Unternehmen vor dem Hintergrund von IoT und Industrie 4.0 immer wichtiger. PROCAD greift diese Herausforderungen in der Produktgeneration PRO.FILE next auf, ihrer wichtigsten Neuerung in den letzten 20 Jahren. Offizieller Produkt Launch ist am 3. November 2020. PROCAD-Geschäftsführer Gerhard Knoch: „Mit PRO.FILE next lassen sich digitale Geschäftsabläufe auf einer hochmodernen, Cloud-fähigen Plattform abbilden. Technischen Unternehmen stellen wir damit ein perfekt ausbalanciertes PLM für tägliche Geschäftsanforderungen und zur Umsetzung ihrer digitalen Vision zur Verfügung.“

Die beiden Schweizer Unternehmen TIMETOACT GROUP Schweiz GmbH und AUTHESIS AG haben ihre Zusammenarbeit im Bereich Cyber-Security angekündigt. Sie eröffnet den Kunden beider Unternehmen die Möglichkeit, Beratungs- und Implementationsdienstleistungen und Cyber-Security-Lösungen aus einer Hand zu beziehen.

Auf der heutigen Pressekonferenz im Rahmen der DSAGLIVE! kündigte der bisherige Vorstandsvorsitzende der DSAG, Marco Lenck, seinen Abschied vom Amt nach 12 Jahren Tätigkeit an.
Im 46. Jahr seines Bestehens stellt sich Outsourcing-Spezialisten MicroData aus Hamburg breiter auf, um das Wachstum des Unternehmens auch in den nächsten Jahren abzusichern. Bernd Dietrich, bereits seit einigen Jahren an Bord, wird Leiter Vertrieb und Consulting und übernimmt damit das Key Account Management sowie weitere Aufgaben von MicroData-Gründer und Geschäftsführer Claus Krogmann.