News-Center

hero-home-01.jpg
hero-home-01.jpg
hero-home-01.jpg
Die Workflows des SAP-basierten Produktportfolios von xSuite sind jetzt komplett in SAP Fiori ausführbar und wurden für das neue SAP S/4HANA 2022 zertifiziert. Der Hersteller hat zudem sein Softwareangebot in Basis- und Premiumpakete geschnürt, um Kunden die Lizenzierung zu vereinfachen. Die xSuite Business Solutions umfassen Workflowlösungen für die Beschaffung, die Verarbeitung eingehender Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen und Aufträge. Bereits in der Vorgängerversion waren die meisten Funktionen in Fiori ausführbar; die verbleibenden Lücken wurden in Release 5.2.9 mit dem ArchiveLink Monitor und dem Delivery Notes Monitor nun geschlossen, sodass die gesamte Workflowsuite über das neue Kacheldesign bedient werden kann.

„Workplace Search“, eine neue SaaS-Anwendung des Enterprise-Search-Spezialisten Sinequa, erleichtert den Einsatz von Suchtechnologien für Unternehmen, die keine eigene Plattform zur Entwicklung von Insight Apps betreiben wollen. Solche Search Based Applications sind Anpassungen im Sinequa-Frontend zur dezidierten Informationsbeschaffung für einzelne Nutzer(gruppen). Dies ist nun auch in einer SaaS-Variante möglich.

Die erweiterten Suchfunktionen von Sinequa (Insight Apps) wurden speziell für den digitalen Arbeitsplatz entwickelt. Sie verbessern die User Experience bei der Informationssuche und stehen nun als Software-as-a-Service zur Verfügung. Laut einer aktuellen Forrester-Studie verwenden große Unternehmen durchschnittlich 367 verschiedene Softwaretools. Dadurch entstehen Datensilos, Unternehmen sind auf die jeweils eingebettete grundlegende Schlüsselwortsuche angewiesen und Prozesse zwischen Teams werden unterbrochen.

Jan Schulze (30) verantwortet seit 1. Januar 2023 das Product Management der xSuite Group. Der studierte Wirtschaftsinformatiker (FH Wedel) war zuvor Product Manager für das SAP-Portfolio des international tätigen Softwareherstellers; er begann seine Karriere bei xSuite im Jahr 2013. In seiner neuen Position übernimmt Jan Schulze die Bereichsleitung für das Produktmanagement sowie die technische Redaktion bei xSuite. Eines der künftigen, zentralen Themen des gebürtigen Ahrensburgers wird die Projektsteuerung zur produktstrategischen Ausrichtung des Unternehmens sein. Unternehmensziele müssen in das Produktportfolio übertragen werden; es gilt, auf Marktanforderungen zu reagieren und Markttrends zu beobachten, zu filtern und entsprechend zu berücksichtigen.

In der vernetzten Arbeitswelt von heute müssen Unternehmen relevante Informationen schnell nutzen können. Die Search-Cloud-Plattform von Sinequa stellt Beschäftigten diese in großem Umfang über anpassbare Suchanwendungen zur Verfügung, on-premises oder in der Cloud. Diesen Fähigkeiten verdankt das Unternehmen die erneute Verleihung des Status eines Leaders im Magic Quadrant für Insight Engines.

Immer mehr Unternehmen haben das Ziel, die Herausforderungen „Digitalisierung“ und „Papierloses Arbeiten“ selbst in die Hand nehmen zu können. Aus diesem Grund werden mittlerweile nicht mehr nur Lösungspartner, sondern auch Lizenzanbieter gesucht. Mit ihrer neuen Lizenzkaufoption ist die DMSFACTORY nun beides. Unternehmen, die genau wissen, was sie brauchen und nur noch nach dem passenden Lizenzanbieter suchen, werden nun auch bei der DMSFACTORY fündig. Auf ihrer Webseite können Interessierte ab sofort mit nur wenigen Mausklicks Lizenzen für die Produkte ABBYY FlexiCapture, JobRouter®, Kofax Capture und M-Files anfordern. Anschließend können die eigene IT-Abteilung des Unternehmens oder geschulte MitarbeiterInnen die erworbene Software selbst inhouse einrichten, betreuen und weiterentwickeln.

Die elfte virtuelle Konferenz des IT-Onlinemagazins findet vom 23. - 26. Januar 2023 statt. Themen sind der SAP S/4HANA-Umstieg, Business-Optimierung, SAP-Security, Integration (SAP-Non-SAP-E2E) und Cloud-Transformation. Wieder mit dabei ist der Softwarehersteller xSuite Group, der, zusammen mit seinem Kunden Hamburg Port Authority, über die Optimierung SAP-integrierter P2P-Prozesse informieren wird: am 25.1. um 13.30 Uhr anhand eines Praxisbeispiels bei der Hamburg Port Authority.

Enterprise Search-Spezialist Sinequa hat jetzt die neueste Version 11.9 seiner Search Cloud Platform veröffentlicht. Funktionen für neuronale Suche wurden darin nochmals verbessert und Integrationen zu weiteren Datensilos durch neue Out-of-the-Box-Konnektoren geschaffen bzw. erweitert. Durch Tools wie den „Search Experience Builder“ und die modernisierte Benutzeroberfläche „Sinequa Themes“ verbessert sich außerdem nochmals das Sucherlebnis.

Der SAP-Sicherheitsanbieter SecurityBridge stellt jetzt eine neue Funktion seiner SAP-Security-Plattform vor: „One-Click SAP Security Patch Automation“ ermöglicht sofortigen Einblick in fehlende SAP-Sicherheits-Patches, um die benötigten Patches zu identifizieren, ohne mühsames Filtern von Fehlalarmen. Mit der neuesten Erweiterung können SecurityBridge-Kunden SAP-Patch-Management-Verfahren mit einem einzigen Klick automatisieren. Die genaue Funktionsweise beschreibt SecurityBridge in einem Video.

Die xSuite Group stellt ihr „Business Partner Portal Sphere“ für einen durchgängigen, cloud- und SAP-basierten P2P-Prozess jetzt auch über den SAP Store zur Verfügung. Der dafür erforderliche Application Readiness Check wurde erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen. Das Portal ist eine SaaS-/Cloudlösung, die auf der SAP Business Technology Platform läuft und für alle S/4HANA-Modelle (inkl. SAP S/4HANA Cloud) geeignet ist.

Der nordische Marktführer für datengetriebene digitale Transformation und Unternehmensdesign Solita bündelt seine Datenmanagement-Lösungen für den Verteidigungssektor und die Sicherheitsbranche ab sofort an einer eigenen Geschäftseinheit. Solita ist Bereits Mitglied der NATO-Arbeitsgruppe für Künstliche Intelligenz und entwickelt Datenmanagementkonzepte für den finnischen Rüstungskonzern Patria. Die Lösungen des neuen Geschäftsbereiches wird Solita auch in Deutschland aktiv vermarkten.

Frank Zscheile Frank Zscheile
Dipl. Kfm. PR-Berater
freier IT-Journalist
Bergmannstraße 26
80339 München

Telefon
Mobil
+49 (0) 89 54035114
+49 (0) 177 3772477
Twitter
E-Mail
@frankzscheile
presse@agentur-auftakt.de