News-Center

hero-home-01.jpg
hero-home-01.jpg
hero-home-01.jpg
Die TIMETOACT GROUP, ein führender Anbieter von IT-Dienstleistungen für Mittelständler, Konzerne und öffentliche Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, erwirbt den Software-Transformationsexperten PKS Software GmbH aus Ravensburg. Die Akquisition steht dabei ganz im Zeichen der Spezialisierung der TIMETOACT GROUP auf das Angebot hochwertiger Beratungs- und IT-Dienstleistungen und führt die über 15-jährige, erfolgreiche Buy-&-Build-Story fort. Die langjährig bestehende Partnerschaft der beiden Unternehmen wird nun unter dem Dach der TIMETOACT GROUP fortgesetzt und ausgebaut. Die bisherigen PKS-Geschäftsführer Heidi Schmidt und Roland Zurawka werden das Unternehmen weiterhin leiten, zudem beteiligt sich Heidi Schmidt als Gesellschafterin an der TIMETOACT GROUP. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Durch ihre neueste Ausgründung, die HENRICHSEN4s GmbH & Co, wird die HENRICHSEN AG aus Straubing ihre Kunden im SAP-Markt künftig noch gezielter adressieren. Das Unternehmen bietet Prozessberatung, Lösungen und Services rund um SAP, mit Schwerpunkt auf der Digitalisierung in Einkauf und Finanzbuchhaltung. Die Geschäftsführung der 100%-igen HENRICHSEN-Tochter mit rund 60 Beschäftigten besteht aus Beate Kirwa (39), verantwortlich für strategische Unternehmensentwicklung und operatives Geschäft, und Philip Piendl (38) für die zentralen Bereiche. Beide bekleiden bereits seit über zehn Jahren erfolgreich Führungspositionen bei der HENRICHSEN AG. Beate Kirwa war dort verantwortlich für Projektmanagement, Consulting, Business Development, Produktentwicklung und Bestandskundenbetreuung. Ihr Fokus im neuen Unternehmen wird auf der Kundenbetreuung liegen.

Zum Jahreswechsel 2021/22 hat die xSuite Group das neue Release 5.2.7 der xSuite Business Solutions Cube veröffentlicht. SAP-Anwenderunternehmen bietet die neue Version noch mehr Funktionalitäten für künstliche Intelligenz, S/4HANA und Fiori. xSuite Business Solutions Cube sind die SAP-only-Lösungen im On-Premises-Betrieb der xSuite. Sie bestehen aus Komponenten für die Beschaffung, die Verarbeitung eingehender Rechnungen und Aufträge sowie zum automatischen Abgleich von Auftragsbestätigungen und Bestellungen.

Die X-INTEGRATE GmbH hat mit Werkzeugen von IBM einen datengetriebenen und regelbasierten Prozess entwickelt, mit dem Vertriebsabteilungen feste und belastbare Auslieferungszusagen machen können. Alle determinierenden Produktionsfaktoren werden dabei aufgenommen, quantifiziert und auf Basis des IBM Operational Decision Managers (ODM) berechnet die Lösung einen realistischen Liefertermin. Als Minimum Viable Product (MVP) ist sie derzeit bei einem großen Fertigungsunternehmen in der Automobilbranche im Einsatz.

Vom 24.-27.01.2022 veranstaltet das IT-Onlinemagazin zum siebten Mal seine IT-Onlinekonferenz, beworben als „Gipfeltreffen der SAP-Community“: SAP-Kunden und -Partner berichten an vier Tagen über S/4HANA-Umstellungen, Transformationsprojekte, Digitalisierung und Automatisierung im SAP-Kontext. Wer sich für Rechnungsworkflows in S/4HANA interessiert und Empfehlungen zur Eingangsrechnungsverarbeitung für alle Deployment-Modelle benötigt, sollte sich den Vortrag der xSuite Group am 26. Januar (15:30 Uhr) im Kalender vormerken.

Den Aufbau elektronischer Akten haben viele Kommunalverwaltungen zunächst im Sinn, wenn sie sich für die Einführung einer Software zur digitalen Dokumentenverwaltung entscheiden. In der Stadt Kaarst verbindet man damit noch mehr: Die Kommune nutzt in ihrer ECM-Lösung d.velop documents intensiv das dort integrierte Vorlagenmanagement. Kaarst bezieht seine IT nahezu komplett vom Rechenzentrum der ITK Rheinland. Mit ihrer ECM-Lösung ist die Stadt Kaarst Pilotkommune innerhalb des ITK-Zweckverbandes.

Stamm- und Bewegungsdaten pflegen, Statistiken erheben, Tariftabellen aktualisieren und die Übernahme des Bescheinigungswesens: Neues Personal, das die steigende Komplexität im HR-Wesen und die Feinheiten einer Abrechnungssoftware ebenso beherrscht wie die aktuellen sozial-, steuer- und arbeitsrechtlichen Vorschriften, ist schwer zu bekommen. Die Stuttgarter Lebensversicherung hat sich deshalb für das Outsourcing von Teilen ihrer Personalabrechnung an die NEXUS / EPS entschieden. Die Versicherung arbeitet mit SAP, auch im Personalbereich, wo mit PA (Personaladministration) und PY (Personalabrechnung) verschiedene Module von SAP HCM im Einsatz sind. Die Abrechnungen für die 750 Beschäftigten und gut 400 Betriebsrentner*innen (Bestand steigend) erledigten bei dem Unternehmen bislang drei Fachkräfte aus der HR-Abteilung.

Die xSuite Group hat mit der niederländischen Storecove B.A. im Oktober eine Technologiepartnerschaft abgeschlossen. Storecove ist weltweit der erste PEPPOL Access Point, der von den Regierungen aller vier PEPPOL-Territorien zertifiziert wurde. Hauptsitz des Unternehmens ist in den Niederlanden, weitere Büros und Vertretungen befinden sich in Australien, den USA, Neuseeland und Singapur; seit September 2020 gibt es auch eine deutsche Landesgesellschaft. Durch die Partnerschaft verschafft die xSuite Group ihren Kunden Zugang zum PEPPOL-Netzwerk, dem Übertragungsweg der Zukunft für E-Rechnungen. Die Anbindung an die Storecove-Plattform erfolgt über das xSuite Interface E-Invoice Prism.

„Ärmel hoch für die Digitalisierung“ heißt es am 10. November, wenn die xSuite Group auf ihrem nachgefragten Veranstaltungsformat Wege zur digitalen Transformation aufzeigt. Komprimiert auf einen Tag, wartet die Procure-to-Pay Online-Konferenz der xSuite mit praxisnahen Kundenvorträgen, Partner- und Expertenbeiträgen rund um Digitalisierung und Automatisierung im SAP-Kontext auf. Die Teilnahme ist kostenfrei, Informationen und Anmeldung unter https://news.xsuite.com/p2pok4.

Über ein neues, online verfügbares Tool können Sinequa-Kunden, -Interessenten und -Vertriebspartner konkrete Vorteile des Einsatzes von Enterprise Search ermitteln – in Zeiten, in denen der Druck steigt, den Wert von Technologieinvestitionen messen zu können, ein wichtiger Bestandteil des Anschaffungsprozesses. Mit dem ROI-Kalkulator lassen sich potenzielle Produktivitätssteigerungen vorhersagen, die durch den Einsatz von Insight Apps mit der Intelligent Enterprise Search-Plattform von Sinequa erzielt werden können.

Frank Zscheile Frank Zscheile
Dipl. Kfm. PR-Berater
freier IT-Journalist
Bergmannstraße 26
80339 München

Telefon
Mobil
+49 (0) 89 54035114
+49 (0) 177 3772477
Twitter
E-Mail
@frankzscheile
presse@agentur-auftakt.de