Sinequa blickt auf ein Rekordgeschäftsjahr zurück: Per 31. Dezember 2018 verzeichnete der Anbieter KI-gesteuerter Such- und Analyse ein Wachstum von 91 Prozent bei den Neuabschlüssen weltweit, erhöhte seine Beschäftigtenzahl um 20 Prozent, schloss Verträge in Millionenhöhe mit mehreren führenden Unternehmen ab und baute sein weltweites Partnernetzwerk deutlich aus.

Die Marquard & Bahls AG hat sich im Rahmen der globalen Standardisierung der Zahlungsverkehrsprozesse für die TIS-Cloud-Plattform entschieden, um das Management unternehmensweiter Zahlungen, der Liquidität und der Bankbeziehungen zu optimieren. Die Marquard & Bahls AG mit Hauptsitz in Hamburg wurde 1947 gegründet und zählt heute zu den führenden unabhängigen Unternehmen im Bereich Energieversorgung, -handel und -logistik. Mehrere hundert rechtlich selbständige Tochter- und Landesgesellschaften arbeiten innerhalb des global agierenden Konzerns mit zahlreichen internationalen und lokalen Banken zusammen. „Diese Bankbeziehungen unter Einhaltung aller Compliance-Vorschriften zu verwalten und Zahlungen dabei transparent und automatisiert abzuwickeln, dazu bedarf es einer State-of-the-Art-Lösung für den Zahlungsverkehr“, erklärt Axel Zwanzig, Head of Group Treasury bei Marquard & Bahls. „TIS ermöglicht uns Corporate Payments auf dem aktuellsten Level.“

Auf der Online Fokus Konferenz HR dreht sich am 27. März alles um den Themenschwerpunkt „HR Software“. In einer 45-minütigen Live-Demo (14.30-15.15 Uhr) stellt FIS das digitale FIS/Berichtsheft vor und zeigt, wie Ausbildungsbetriebe und Auszubildende von papierlosen Tätigkeitsnachweisen profitieren. Die Online Fokus Konferenz HR widmet sich vom 25. bis 29. März 2019 den wichtigsten Brennpunkten im Bereich Human Resources und fragt, wie sich die Herausforderungen der HR-Arbeit in den kommenden Jahren meistern lassen. Die TeilnehmerInnen erfahren, wie sie zukünftig im Recruiting qualifizierte Bewerber erreichen, wie sich die Weiterbildung verändern wird und welchen Fokus die HR-Arbeit in den nächsten Jahren haben wird – Stichwort „New Work“.

Die DMSFACTORY zeigt an ihrem zentral gelegenen Messestand auf dem DIGITAL FUTUREcongress 2019 am 14. Februar in Frankfurt Lösungen rund um die Themen Dokumentenmanagement, Enterprise-Content-Management, Qualitätsmanagementsystem, Vertragsmanagement, automatisierte Eingangsrechnungsverarbeitung und digitale HR-Akte.

Romaco, weltweit führender Anbieter von Verfahrens- und Verpackungstechnik, hat eine neue Business-Intelligence-Lösung von TIMETOACT eingeführt. Die Anzahl von Excel-Sheets und manuelle Arbeiten werden dadurch minimiert, die Anwender_innen haben einen einheitlichen Zugang auf tagesaktualisierte Berichte. BI-Spezialist TIMETOACT installierte bei Romaco ein neues Data Warehouse auf Basis des MS SQL-Servers, in den alle relevanten Daten aus den Vorsystemen automatisiert hineinlaufen.