Der Alstom-Konzern mit Hauptsitz in Levallois-Perret bei Paris führt jetzt die Cognitive Search & Analytics Plattform von Sinequa für die Suche und Auswertung von Informationen aus seinem zentralen AMS-Alstom-Management-System ein. AMS ist das globale Repository für Richtlinien und Dokumente des Unternehmens und enthält sowohl die Engineering- wie auch die Standarddokumentation.

Mit der Digitalisierung müssen sich alle Fertigungsunternehmen beschäftigen. Vielen Unternehmen fehlt jedoch der richtige Startpunkt, um dieses Vorhaben schrittweise umzusetzen. PROCAD hat dies verstanden, bringt das Thema zu seinen Kunden und besucht PRO.FILE-Anwender mit dem PROCAD-Truck direkt an ihrem Unternehmenssitz. Einen ganzen Tag lang erhalten sie dort Anwendungs- und strategische Impulse zum Ausbau und zur Digitalisierung ihres Product- and Document Lifecycle sowie Tipps & Tricks zum besseren Einsatz von PRO.FILE – zugeschnitten auf die individuelle Unternehmenssituation, ohne Reisekosten und lange Abwesenheit.

Die Analysten von Gartner, Inc. haben Sinequa, Anbieter von Software für Kognitive Suche und Analyse, als Leader im neuen Magic Quadrant für Insight Engines  eingestuft. Sinequa war zuvor bereits als Leader im Magic Quadrant für Enterprise Search positioniert. Der Bericht steht kostenlos zum Download bereit unter http://www.sinequa.com/gartner-mq-insight-engines-2017.

Auf der diesjährigen CeBIT 2017 war die codia Software GmbH am DATABUND-Gemeinschaftsstand sowie bei der d.velop AG vertreten. An beiden Ständen registrierte das Messeteam ein reges Interesse an den Themen Elektronische Aktenführung und Vorgangsbearbeitung mit dem d.3ecm-System. Sogar solche Besucher mit eher skeptischem Blick auf die eAkte konnten die Experten für Dokumentenmanagement und ECM mit ihrer Technologie überzeugen.

Auf der CeBIT 2017 ist die DMSFACTORY wie in den Vorjahren am Stand der M-Files Cooperation (Stand D19, Halle 3) vertreten. „The Future of ECM“, so lautet das diesjährige Messemotto von M-Files. Präsentiert werden metadatenbasierte ECM-Lösungsansätze und wie diese das Informationsmanagement der Zukunft verändern. Als zertifizierter Partner mit tiefem M-Files-Know-how realisiert die DMSFACTORY erfolgreich Projekte auf der Basis von M-Files und informiert darüber auf der CeBIT.

OFTP ist ein Kommunikationsstandard für Prozessintegration und Datenaustausch zwischen Zulieferern und Automobilherstellern. Geschaffen hat ihn die Odette, ein Zusammenschluss mehrerer europäischer Automobilverbände, mit Sitz in London, der auch die deutsche VDA angehört. OFTP1 basiert auf ISDN, das für 2018 abgekündigt ist. Deshalb wurde der Nachfolger OFTP2, basierend auf TCP/IP entwickelt, welcher schon seit mehreren Jahren durch die Prozessintegrationslösung FIS/xee unterstützt wird. Um den Kunden noch mehr Sicherheit zu geben, wurde jetzt die Zertifizierung für OFTP2 von der FIS GmbH bei der Odette durchgeführt. Damit werden auch offiziell alle Voraussetzungen erfüllt, um einen reibungslosen Datenaustausch (EDI) im Automobilsektor zu ermöglichen.

Eine neue Partnerschaft hat Sinequa, führender Anbieter im Bereich Kognitive Suche und Analyse, jetzt mit dem Hersteller der Enterprise Content-Plattform Box abgeschlossen. Sinequa hat einen speziellen Smart Data Connector für Box-Content entwickelt, der es Anwendern erlaubt, wertvolle Informationen aus Box-Inhalten, ebenso wie aus Daten von Geschäftsanwendungen, Big Data und Cloud-Umgebungen zu extrahieren.

Die Garancy IAM Suite reflektiert mit ihren funktionalen Neuerungen die kontinuierlichen Veränderungen und Erweiterungen von Anforderungen in allen Bereichen eines Unternehmens – von veränderten und erweiterten IT-Landschaften über neue Regularien und intensivere Audits bis hin zu veränderten Anwender– und Nutzungsprofilen, ausgelöst durch die digitale Transformation und Industrie 4.0. Die Garancy IAM Suite bietet eine besonders große Flexibilität, um diese Dynamik in den Unternehmen bestmöglich zu bedienen.

Dem CeBIT-Motto "d!conomy" folgend, stellt die FIS GmbH ihren diesjährigen Messeauftritt ganz unter das Motto der Digitalen Transformation. Am SAP-Partnerstand in Halle 4 berät der erfahrene SAP-Gold-Partner vom 20. bis 24. März 2017 zu Einsatzszenarien für aktuelle SAP-Technologien. Schwerpunktthemen: Warenwirtschaft auf Basis SAP S/4HANA Enterprise Management, Lagerlogistik mit SAP EWM und Omni-Channel-Commerce mit SAP-Hybris-Lösungen.

In der Digitalisierungsstrategie international tätiger Unternehmen stellt die Eingangsrechnungsverarbeitung einen wichtigen Baustein dar. Darüber informiert die FIS GmbH auf dem 6. FIS Forum am 10. Mai 2017, das wiederum bei AUDI Neckarsulm stattfindet. Motto der Veranstaltung: „High Performance – hautnah!“. Zum Tagesprogramm gehört auch diesmal eine Erlebnisführung durch die Konstruktion des A4 und A5-Cabrio.