Die TIS stellt ein neues Modul ihrer cloudbasierten Zahlungsverkehrsplattform vor. Der Bank Statement Manager sammelt als zentrale Drehscheibe Kontoauszüge von allen Banken weltweit ein, formatiert und konvertiert sie automatisch und übergibt sie an nachfolgende Treasury- und ERP-Systeme. Durch diese automatisierten und standardisierten Prozesse sinken die Kosten deutlich, gleichzeitig steigt die Transparenz über Liquidität und Cash Flows.

Viele SAP-Anwenderunternehmen konsolidieren derzeit ihre IT-Landschaften, um SAP als zentrales System zu nutzen. Darauf basiert der in 2014 fortgesetzte Geschäftserfolg der KGS Software. Der Spezialist für SAP-Archivierung und Dokumentenmanagement hat für das SAP-zentrierte Arbeiten die passenden Softwarewerkzeuge und Gesamtlösungen entwickelt.

Der belgische Hersteller von Add-ons für Kofax Express, CaptureBites, hat einen neuen Export Connector für OpenText Content Server entwickelt. Damit lässt sich die Scansoftware des Marktführers Kofax an ein weiteres führendes ECM-System anbinden. Als Architekt für Dokumentenlösungen und deutscher Vertriebspartner von CaptureBites entwickelt die DMSFACTORY für ihre Kunden integrierte ECM-Lösungen unter Einsatz der jeweils passenden Technologie und wird dabei auch den neuen Export Connector einsetzen. Alle CaptureBites-Features sind über den Kofax-Express-Konfigurator der DMSFACTORY unter www.kofax-express.de erhältlich.

Der Karlsruher Softwarehersteller PROCAD bietet ab sofort eine Integration seines PDM-Systems PRO.FILE in Autodesk AutoCAD Plant 3D an. Dadurch unterstützt PRO.FILE vor allem Entwickler im Maschinen- und Anlagenbau bei der Planung von Prozessanlagen und im Rohrleitungsbau.

Mit der neuen Integration für Autodesk AutoCAD Plant 3D ist PRO.FILE noch attraktiver für Projekte im Maschinen- und Anlagenbau. Es unterstützt die Module Plant 3D für die Planung von Prozessanlagen und P&ID in der Rohrleitungskonstruktion. Die in AUTOCAD Plant 3D erstellten Projekt- und Teilprojektstrukturen sowie Zeichnungen und Pläne aus AUTOCAD Plant 3D lassen sich zentral in PRO.FILE abspeichern.

Auf dem DSAG Jahreskongress 2014 (14.-16. Oktober) im Congress Center Leipzig ist die FIS GmbH wie in den Vorjahren abermals mit einem extragroßen Stand an prominenter Stelle vertreten. Der SAP Gold Partner stellt neueste Entwicklungen seiner SAP-integrierten Lösungen vor. An vorderster Stelle steht in diesem Jahr das Thema HANA: FIS/wws®, das Warenwirtschaftssystem für den Technischen Großhandel, war die erste Lösung, die auf SAP HANA portiert war; mittlerweile sind alle FIS-Produkte auf der In-Memory-Datenbank von SAP lauffähig. Damit ist FIS „ready to run“ on SAP HANA – was dies für Anwender der FIS-Lösungen bedeutet, lässt sich in Leipzig begutachten.

Swiss Treasury Summit, TIP Anwendertreffen, EuroFinance, ATEB Konferenz, DACT, Future of Cash Management – auf den führenden Events der Zahlungsverkehrs- und Treasury-Branche im Herbst 2014 präsentiert die TIS ihre Cloud-Plattform für das Management unternehmensweiter Zahlungen, der Liquidität und der Bankbeziehungen.

Nach der Übernahme des ECM-Herstellers Saperion durch die Perceptive Deutschland GmbH hat Perceptive den nächsten Schritt der Konsolidierung eingeleitet und den Partnervertrag zwischen der Perceptive Deutschland GmbH und der Kofax Deutschland AG zum 22. Oktober 2014 gekündigt. DMSFACTORY als langjähriger und zertifizierter Partner sowohl der Perceptive Deutschland GmbH (Saperion) und der Kofax Deutschland AG schließt diese Lücke und bietet nicht nur die Übernahme dieser Wartungsverträge an, sondern setzt hier auch den eigenen Kofax Export Connector für die Übernahme von Daten und Dokumenten aus Kofax ins Saperion ein. Der Export Connector wird ständig weiterentwickelt und auf die jeweils neuesten Versionsstände von Saperion und Kofax angepaßt - damit ist die Investitionssicherheit der Lösung gewährleistet.

Im jetzt veröffentlichten neuen Gartner Magic Quadrant „Enterprise Search“ wurde Sinequa, Spezialist für Big Data Echtzeit-Suche und -analyse mit Sitz in Paris, abermals als Visionär eingestuft. Sinequa steht bei den „Visionären“ in diesem Marktsegment unter den Top5-Anbietern weltweit und an erster Stelle unter den europäischen Anbietern.

Die stark ansteigende Zahl von Archivmigrationen im SAP-Umfeld greift die KGS Software GmbH & Co. KG zum DSAG-Jahreskongress (14. - 16.10.2014, Congress Center Leipzig) auf. Im  Mittelpunkt des Messeauftrittes steht das Thema Migration und Durchführung von Ablöseprojekten aus klassischen Archivsystemen in SAP-zentrierte Umgebungen. Außerdem zeigt KGS ihre ausgebaute Lösung KGS ZADOC für SAP-übergreifende Dokumentensuche und -archivierung in SAP sowie weitere neue Produkte.

Die KGS Software GmbH & Co. KG hat ihre 2013 vorgestellte Lösung KGS ZADOC jetzt deutlich ausgebaut. Zu den neuen Features zählen ein Web-Client, die ZADOC Remote API-Schnittstelle zur externen Verwendung von Funktionen wie Verknüpfung und Verschlagwortung,  Ablage, Suche und Dokument¬zugriff) sowie ein Attributeditor. Die neueste ZADOC-Version ermöglicht eine Dokumentsuche mit belegobjekt- oder attributorientiertem Einstieg.