News-Center

hero-home-01.jpg
hero-home-01.jpg
hero-home-01.jpg
Sinequa hat im Juni ein neues Release seiner gleichnamigen Such- und Analyseplattform veröffentlicht. Highlight von Version 9 ist die Integration und Nutzung von Hadoop/Mahout. Dadurch ermöglicht Sinequa automatische Klassifikation und Clustering, Empfehlungen und prädiktive Analysen. Sinequa ES 9 bietet ferner Smart Caching, semantische Markierungen und „Hyper-Indizierung“.

Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen stehen beim Austausch technischer Dokumente  vor der Herausforderung, große Daten sicher zum Partner transferieren zu müssen. Hierfür bietet PROCAD mit PROOM eine zertifizierte Lösung für den Managed File Transfer. Über System- und Unternehmensgrenzen hinweg lassen sich damit in virtuellen ProjectROOMs Dokumente beliebiger Größe austauschen und bearbeiten.

Die DTI AG, führender Schweizer Systemintegrator im Bereich Informationsmanagement, hat die Content Analyse-Software von Sinequa in ihr Lösungsportfolio aufgenommen. Einen entsprechenden Partnerschaftsvertrag haben beide Unternehmen jetzt unterzeichnet. DTI wird Sinequa künftig in seinen Projekten für Big Data Search und Echtzeitanalyse einsetzen.

Die DMSFACTORY GmbH, IT-Lösungsdienstleister für Geschäftsprozessmanagement, hat mit der finnischen M-Files Corporation ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. M-Files entwickelt dynamische Content-Management-Lösungen, mit denen Unternehmen das Verwalten, Sichern und Teilen von Informationen vereinfachen und verbessern können. In M-Files werden Informationsobjekte mit Ihren Metadaten verwaltet und nicht ordnerbasiert abgelegt. Die intuitive Bedienbarkeit des Systems garantiert eine hohe Benutzerakzeptanz und schnelle Einführung der Lösung. M-Files wurde im Gartner Magic Quadrant für ECM 2013 aufgeführt als führender Hersteller an der Schnittstelle zwischen traditionellem ECM und Governance, Risk und Compliance (GRC). Im US-amerikanischen Markt war M-Files bislang sehr erfolgreich und erzielt dort überdurchschnittliche Wachstumsraten.

Der Freiburger Softwarehersteller iTernity hat ein neues Servicepack seiner „iCAS“-Software für Compliance-konformes Datenmanagement veröffentlicht. iCAS 3.7 SP4 unterstützt nun Windows 2012 R2, beinhaltet eine neue „Staging“-Funktion für das Einrichten verteilter Archivbereiche und lässt sich komplett über PowerShell skriptbasiert steuern. Damit und durch zusätzliche Innovationen stärkt iTernity seine technisch führende Position am Markt für Software-defined Storage (SDS). iTernity stellt das neue iCAS auf der HP Discover 2014 in Las Vegas vor und wurde dort als AllianceOne Partner of the Year Award für HP Storage ausgezeichnet.

Sinequa, ein führender Softwarehersteller von Technologien für Big Data Search und Echtzeitanalyse mit Sitz in Paris, gewinnt am US-Markt weiter an Fahrt. Ein großes US-amerikanisches Fortune-500 Unternehmen der Biotech-Branche hat sich jetzt für die Einführung der Sinequa-Plattform entschieden, um damit die Informationsbeschaffung und Expertenrecherche in seiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung zu optimieren.

Im Jahr 2014 feiert der Digitalisierungs- und Outsourcing-Spezialist MicroData sein 40jähriges Firmenjubiläum. Erfolgsfaktoren des Hamburger Traditionsunternehmens sind das stete Adaptieren neuester Technologien und deren Umsetzung in moderne Geschäftsmodelle für seine Kunden. Auf diese Weise ist MicroData zu einem der gefragtesten Partner für Digitalisierung und Geschäftsprozessübernahme bundesweit geworden.

Die TIS (Treasury Intelligence Solutions GmbH) erhöht ihre Kapitalbasis um vier Millionen Euro. Mit Zobito, einem auf Unternehmenssoftware spezialisierten Investor aus Schweden, findet sich ein neues Mitglied im Gesellschafterkreis. Weiterer Beteiligter an der Series B-Finanzierungsrunde ist die Münchner Venture Capital-Gesellschaft Target Partners, die vor drei Jahren bereits die Series A-Runde geschlossen hatte.

Die conplement AG aus Nürnberg setzt für Enterprise Search- und Big Data-Projekte die Software von Sinequa ein – bisherige Projekterfolge bei einem DAX30-Konzern werden damit ausgebaut. conplement entwickelt Individualsoftware auf Basis der Microsoft Application Platform, u.a. für unternehmensweite Suchportale. Bei einem deutschen DAX30-Konzern hat conplement bereits Projekte auf Basis von Microsoft und der Sinequa-Technologie für Big Data Search und Echtzeitanalyse durchgeführt. Für umfassende Inhaltsanalysen wurden dabei bisherige Suchwerkzeuge durch Sinequa ersetzt. Auf dieser Basis intensivieren beide Unternehmen jetzt ihre Zusammenarbeit durch eine Partnerschaft.

`Trends im Kundendatenmanagement` heißt eines der Topthemen der diesjährigen Uniserv Innovative - Analyst Dr. Wolfgang Martin stellt auf der Fachveranstaltung für Customer Information Management und Data-Management Ergebnisse einer aktuellen Marktbefragung vor und beleuchtet die technologischen Megatrends im Customer Data Management. Am 5. Juni 2014 lädt Uniserv, Europas größter spezialisierter Anbieter von Lösungen für das Data Management, wieder zu seiner jährlichen Tagung nach Frankfurt. Auf der Uniserv Innovative 2014 dreht sich alles um Customer Information Management, Customer Data Management, Datenqualität, Datenmigration, Datenmanagement und Datenkonsolidierung.

Frank Zscheile Frank Zscheile
Dipl. Kfm. PR-Berater
freier IT-Journalist
Bergmannstraße 26
80339 München

Telefon
Mobil
+49 (0) 89 54035114
+49 (0) 177 3772477
Twitter
E-Mail
@frankzscheile
presse@agentur-auftakt.de