Die Business Unit Smart Products widmet sich am Messestand Themen, die bei SAP-Anwendern nach wie vor auf großes Interesse stoßen: Prozessintegration, Stammdatenpflege, automatisierter Posteingang und elektronischer Datenaustausch. Der Einsatz von FIS/edc® als Prozessturbo für das Rechnungswesen, Stammdatenverwaltung in SAP durch Dezentralisierung und Integration in die Geschäftsprozesse mit FIS/mpm® und mobiler Zugriff von beliebigen Stellen aus auf FIS-Lösungen sind die Highlights am DSAG-Stand.

Als weiteren wichtigen Themenblock stellt die FIS GmbH auf dem diesjährigen DSAG-Kongress ihre FIS/rdf-Familie vor. Die FIS Rapid Deployment Functions sind Point Solutions, die dem Kunden eine Vielzahl an Optimierungen und Zusatzentwicklungen zur effizienteren Arbeit mit dem SAP-System bieten. FIS/rdf ist auch Thema des Praxisvortrages von Doris Twardowski, SAP Project Manager bei der Airbus Operations GmbH. Der Global Player im Flugzeugbau setzt FIS/rdf als Prozessturbo der Supply Chain an seinem Standort Buxtehude ein.

Der FIS-Kundenvortrag „Prozessturbo in der Supply Chain bei Airbus Buxtehude – Global Player im Flugzeugbau setzt auf Funktionsblöcke im SAP-System“ findet statt am Dienstag, den 14. Oktober 2014, 17.45-18.30 Uhr.

www.fis-gmbh.de