News-Center

Slider
Sinequa, Spezialist für Intelligent Enterprise Search, gab heute den Start von „Sinequa für Microsoft Azure“ bekannt. Organisationen, die Azure nutzen, können damit auf Sinequas erweiterte Version einer selbstverwalteten intelligenten Suchplattform zugreifen. Sinequa für Azure beendet die aufwändige Suche nach Informationen über Unternehmensanwendungen hinweg und bringt das Wissen und die Erkenntnisse zu den Nutzern, unabhängig von der Quelle, dem Format, der Sprache oder dem Standort.
Sinequa, Spezialist für Intelligent Enterprise Search, gab heute den Start von „Sinequa für Microsoft Azure“ bekannt. Organisationen, die Azure nutzen, können damit auf Sinequas erweiterte Version einer selbstverwalteten intelligenten Suchplattform zugreifen. Sinequa für Azure beendet die aufwändige Suche nach Informationen über Unternehmensanwendungen hinweg und bringt das Wissen und die Erkenntnisse zu den Nutzern, unabhängig von der Quelle, dem Format, der Sprache oder dem Standort.

Integriert in Microsoft 365 (Microsoft Teams, Microsoft SharePoint etc.), extrahiert Sinequa nahtlos wertvolle Informationen auch aus Anwendungen wie Salesforce, Box, Dropbox, OpenText, Documentum sowie aus File-Laufwerken, Datenbanken und anderen Datenquellen. Dafür nutzt die Enterprise Search Plattform ein Portfolio von über 200 Out-of-the-Box-Konnektoren. Durch die Integration der Azure Cognitive Services können Unternehmen alle Unternehmensdatenquellen aufnehmen, sie können die Daten in durchsuchbare Informationen umwandeln und dem User so präzise Antworten auf seine natürlichsprachlichen Abfragen hin liefern.

„Der digitale Arbeitsplatz entwickelt sich mit einer unglaublichen Geschwindigkeit, getrieben von verteilten Teams, sich schnell entwickelnden Geschäftsmodellen und komplexen Sicherheitsfragen“, erklärt Hayley Sutherland, Senior Research Analyst Conversational AI and Intelligent Knowledge Discovery bei IDC. „Unternehmen berichten zunehmend, wie wichtig es für sie ist, Daten miteinander zu verbinden und wertvolle Informationen zur Unterstützung am Digital Workplace zu erschließen. Enge Integrationen wie die kognitive Plattform von Sinequa mit Microsoft Azure und seinem Ökosystem sind ein vielversprechender Schritt, um die Vorteile der intelligenten Suche und Wissensentdeckung in die Cloud zu bringen. Dieser Schritt ergänzt auch Microsofts jüngste Bemühungen rund um den digitalen Arbeitsplatz, der Enterprise Intelligence durch die Integration mit Microsoft Teams, Office 365, Dynamics 365 und anderen Microsoft-Produkten ermöglicht.“

Alexandre Bilger, CEO von Sinequa: „Wir waren eines der ersten Unternehmen, das die Flexibilität der Unternehmenssuche für öffentliche, private und hybride Cloud-Architekturen angeboten hat. Unsere Kunden setzen unsere Plattform schon seit vielen Jahren in der Cloud ein. Heute nutzen wir diese Erfahrung und freuen uns, mit Sinequa for Azure eine neue Version unseres Produkts auf den Markt zu bringen, welche die leistungsstarken Funktionen von Azure nutzt.“

https://www.sinequa.com
Frank Zscheile Frank Zscheile
Dipl. Kfm. PR-Berater
freier IT-Journalist
Bergmannstraße 26
80339 München

Telefon
Mobil
+49 (0) 89 54035114
+49 (0) 177 3772477
Twitter
E-Mail
@frankzscheile
presse@agentur-auftakt.de