Mit dem Payroll Control Center bietet SAP ein äußerst hilfreiches Tool für Gehaltsabteilungen. Es regelt die Gehaltsabrechnungen eines Unternehmens schneller und einfacher als zuvor und unterstützt bei der Sicherstellung einer korrekten, pünktlichen und gesetzeskonformen Entgeltabrechnung. Das Tool ist benutzerfreundlich durch seine moderne, rollenbasierte Oberfläche im Fiori Design und ohne Lizenzkosten nutzbar. Dass es im Arbeitsalltag von Gehaltsabteilungen bislang kaum in Erscheinung tritt, wundert deshalb umso mehr. HR-Spezialist NEXUS / ENTERPRISE SOLUTIONS (NEXUS / EPS) hat sich des Themas angenommen und bietet Implementierung und Beratung rund um das Payroll Control Center.

Das Tool beschleunigt und vereinfacht den Prozess der Personalabrechnung durch Teilautomatisierungen. Es überwacht die notwendigen Prüfläufe der Entgeltabrechnung kontinuierlich, erkennt Fehler bereits im Vorfeld und meldet automatisch zurück, wo im System Korrekturen durchzuführen sind. So muss niemand mehr lange Listen von Fehlerberichten durcharbeiten, sondern das Programm zeigt diese selbstständig an. Dies erspart effektiv wertvolle Zeit und die Administratoren können sich ganz der Fehlerkorrektur widmen. Das Payroll Control Center steht sowohl als Cloud-Lösung (SAP SuccessFactors Payroll) wie auch on-premise (SAP HCM Payroll Control Center) zur Verfügung. Technische Voraussetzungen sind der Einsatz von SAP ECC HCM mit mindestens Enhancement Package 7 und SAP NetWeaver Release 7.4.

http://www.nexus-enterprisesolutions.de