News-Center

Slider
Auf der CeBIT können sich Vertreter öffentlicher Verwaltungen am DATABUND-Gemeinschaftsstand (Halle 7, B 62) bei codia über digitalen Posteingang und vollständig elektronische Aktenführung informieren. Der ECM-Anbieter zeigt in Hannover praxiserprobte Lösungen auf Basis der Software d.3. Erstmalig demonstriert wird die Elektronische Sammelakte für Autista, die in Zusammenarbeit mit dem Verlag für Standesamtswesen erstellt wurde.



Schwerpunktthemen von codia auf der CeBIT 2014 sind neben digitalem Posteingang und elektronischer Aktenführung die digitale Rechnungsverarbeitung, Vorgangsbearbeitung und Fachverfahrensintegration. codia hat seine ECM-Lösungen in eine Vielzahl kommunaler Fachverfahren integriert, neben Finanzverfahren in weitere Anwendungen der Bereiche Bauverwaltung, Kfz-Zulassung, Steuern & Abgaben sowie Führerschein- und Einwohnermeldewesen.

Digitale Akten an der Hochschule

Im deutschen Hochschulsektor sind ECM- und Workflow-Lösungen in den letzten Jahren stark auf dem Vormarsch. Maßgeblich verantwortlich dafür ist die codia Software GmbH, die entsprechende Systeme bei der BTU Cottbus, der TU Dortmund, der Fachhochschule Mainz und anderen installiert hat. In Hannover stellt codia Best Practices aus diesem Bereich vor.
Frank Zscheile Frank Zscheile
Dipl. Kfm. PR-Berater
freier IT-Journalist
Bergmannstraße 26
80339 München

Telefon
Mobil
+49 (0) 89 54035114
+49 (0) 177 3772477
Twitter
E-Mail
@frankzscheile
presse@agentur-auftakt.de