Sinequa hat mit dem auf Data Science und Big Data spezialisierten Beratungsunternehmen Ekimetrics einen Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Die Kombination von Sinequas Plattform für Kognitive Suche und Analyse mit Ekimetrics´ Expertise in Data Science und maschinellem Lernen bietet Unternehmen einen durchgängigen, tiefgreifenden Ansatz zur schnellen Extraktion geschäftsrelevanter Informationen. Diese werden aus unternehmensweiten strukturierten und unstrukturierten Daten gewonnen und zeitnah am digitalen Arbeitsplatz des Anwenders bereitgestellt.

Gegründet 2006, ist Ekimetrics eines der am schnellsten wachsenden Beratungsunternehmen mit über 150 Data Scientists  und Projekten in verschiedensten Branchen wie Automobil, Luxus- und Konsumgüter, Energiewirtschaft, Telekommunikation und Einzelhandel in mehr als 40 Ländern weltweit. Beim Einsatz von Sinequa Version 10 mit seinen Fähigkeiten für maschinelles Lernen, Verarbeitung natürlicher Sprache und semantische Analysen unterstützt Ekimetrics Sinequa-Kunden dabei, innovative, Such-basierte Anwendungen auf Sinequas preisgekrönter Insight Engine zu entwerfen und aufzubauen. Den Unternehmen selbst mangelt es in der Regel sowohl an Zeit als auch technologischem Verständnis, um geeignete Anwendungsfelder für den Einsatz von Cognitive Computing und Machine Learning zu eruieren und dafür passende Technologie zu implementieren.

„Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen wird zum neuen Wertmaßstab für Unternehmen, die in der heutigen digitalen Welt erfolgreich sein wollen. Als führender unabhängiger Softwarehersteller für kognitive Suche und Analytik ist es uns wichtig, mit Unternehmen wie Ekimetrics zusammenzuarbeiten“, erklärt Fabrice de Salaberry, Chief Operating Officer von Sinequa. „In der digitalen Welt zuhause, verfügt Ekimetrics mit seinem großen Team von Data Scientists über wertvolle Expertise, um Unternehmen zu helfen, unsere Plattform auf kreative und effektive Weise zu nutzen und so den größtmöglichen Nutzen für unsere gemeinsamen Kunden zu schaffen."

„Mit Sinequas ganzheitlicher Plattform für Kognitive Suche und Analyse können unsere Data Scientists einen End-to-End-Ansatz bei der Wertschöpfung aus großen Datenmengen realisieren. Durch unsere Zusammenarbeit können wir einige der größten Hürden im Bereich von Big Data überwinden: Daten ohne Einschränkungen zu erschließen und Ad-hoc-Algorithmen zu schaffen, die wirklich neue Ansätze für bessere Geschäftsentscheidungen bringen“, so Jean Baptiste Bouzige, CEO von Ekimetrics.

www.sinequa.com