Gerhard Knoch verantwortet seit Juli 2020 als Geschäftsführer die künftige Unternehmensstrategie der PROCAD GmbH & Co. KG. Er kommt vom US-amerikanischen ERP-Spezialisten Infor, wo er über zwanzig Jahre in verantwortlichen Positionen tätig war, zuletzt als Vice President Central Europe. Der gebürtige Karlsruher verfügt über profunde Kenntnisse im Bereich ERP/PLM/SCM, speziell in der Fertigungsindustrie. Er ist damit die ideale Besetzung, um PROCAD noch stärker als Partner mittlerer und größerer technischer Unternehmen zu positionieren, die sich durch Einsatz einer PLM-Plattform für ganzheitliches Informationsmanagement fit machen wollen für die Herausforderungen von Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0.

Das neue Geschäftsführer-Trio des PLM-Anbieters PROCAD besteht mit dem Neuzugang künftig aus Firmengründer Volker Wawer, Johann Dornbach, der im November 2019 von SAP kam und Gerhard Knoch. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur (KIT) kennt die Zusammenhänge zwischen ERP, PLM und SCM aus seiner bisherigen Tätigkeit bei Infor wie aus der Westentasche. Bei dem weltweit drittgrößten Hersteller von Unternehmenssoftware hat Gerhard Knoch hohe fachliche Expertise mit Transformationsstrategien von On-Premises- hin zu Cloud-Lösungen sowie umfassende Erfahrungen im Auslandsvertrieb gesammelt. Der PLM-Anbieter ist bereits international stark aufgestellt und hat erst vor kurzem durch eine Kooperation mit OmniDTS, LLC die Basis gelegt, um seine PRO.FILE PLM/DMStec-Anwendungen und Lösungen für die digitale Transformation noch intensiver auf dem nordamerikanischen Markt zu platzieren.

https://www.pro-file.com