Sinequa und SYSTRAN kooperieren künftig auf dem Gebiet des militärischen Nachrichtenwesens, der Cyberabwehr und der elektronischen Ermittlungen. Ziel ist die Schaffung einer Referenzlösung auf dem Gebiet der Erkennung und Verarbeitung kritischer Informationen aus beliebigen Quellen in mehreren Sprachen, um 360°-Sichten zu bestimmten Thematiken zu erstellen.

Durch die Kombination der Lösungen von Sinequa und SYSTRAN können die Analysefunktionen von Sinequa erweitert werden, so dass sich aus der Analyse von Textinhalten in vielen Sprachen Schlüsselkonzepte ergeben. Der Mehrwert dieser Partnerschaft besteht in der Fähigkeit von SYSTRAN, sicher abgeschirmt und in Realzeit in mehr als 45 Sprachen zu übersetzen, und der Fähigkeit der Sinequa-Big Data-Plattform, relevante Informationen in Echtzeit analysieren, extrahieren und kategorisieren zu können. Die Integration der beiden Lösungen ermöglicht so, strukturierte und unstrukturierte Daten aus sehr unterschiedlichen internen und externen Quellen (Websites, Audio-Transkripte, Social Media usw.) schnell zu verarbeiten und den Ermittlern einen klaren und umfassenden Überblick über ein Thema zu verschaffen.

Die Akteure im Bereich Verteidigung und Sicherheit sehen sich heute nicht nur mit traditionellen Bedrohungen (zivilen und militärischen Konflikten oder terroristischen Aktivitäten) konfrontiert, sondern auch mit neuen Bedrohungen wie Cyberangriffen, Piraterie, Drogenhandel oder Naturkatastrophen aufgrund des Klimawandels. Beide Bedrohungsarten können durch massive Analyse von im Internet frei zugänglichen Informationen (Open Source Intelligence oder OSINT) in Foren, Blogs und Websites aufgespürt werden. Um ihre Mission, nämlich den Schutz des Territoriums, zu erfüllen, benötigen die Dienste leistungsstarke Analyse-Tools zur Unterstützung ihrer Entscheidungen und Aktionen.

Die internationale Dimension dieser Bedrohungen, die Vielfalt der zu verarbeitenden Sprachen und Dialekte und die geringe Zahl von Experten auf dem Gebiet der Sprachen des Nahen und Mittleren Ostens erschweren die Sammlung und Analyse erheblich. Die Genauigkeit der SYSTRAN-Übersetzungen und die Relevanz der durch die Analyse von Sinequa gelieferten Informationen unterstützen Analysten maßgeblich bei der Bewältigung dieser  Herausforderungen.

`Informationssysteme, die in Echtzeit Inhalte in verschiedenen Sprachen verarbeiten und analysieren können, sind im militärischen Nachrichtenwesen, in der Cyberabwehr oder den elektronischen Ermittlungen unverzichtbar geworden`, stellt Gilles Montier, Vertriebsleiter bei SYSTRAN, fest. `Die Übersetzungsqualität von SYSTRAN verbessert, verbunden mit der Leistungsfähigkeit der Such- und Analyseplattform von Sinequa, unbestreitbar die Fähigkeit der Antizipation und der Entscheidungsfindung.`

`Die SYSTRAN-Übersetzungstechnologien stellen die perfekte Ergänzung zu unserer Such- und Analyselösung für Big Data dar. Gemeinsam werden wir deutlich das Sichtfeld der Experten erweitern und ihnen gleichzeitig ein detailliertes Bild einer Thematik bieten`, sagt Xavier Pornain, VP Sales & Alliances bei Sinequa.

www.sinequa.com