Mark Williams ist neues Mitglied im Board of Directors von Sinequa, einem führenden Anbieter von Echtzeit-Big-Data-Suche und Analyse. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Software-Industrie wird er Sinequa bei der Evaluierung und Entwicklung strategischer Unternehmensziele und der weiteren internationalen Expansion unterstützen.

´Sinequas Wachstum und Expansion vollziehen sich einem rasanten Tempo. Mit der Expertise von Mark Williams wollen wir dieses Momentum für weitere Erfolge nutzen´, erklärt Alexandre Bilger, Präsident und CEO von Sinequa. ´Er bringt mehr als zwanzig Jahre finanzielle und Management-Erfahrung im Hochtechnologiesektor in das Unternehmen ein. Mit seinen Kenntnissen wird er Sinequa helfen, unsere Strategie und Vision für das Wachstum im internationalen Markt erfolgreich weiterzuentwickeln.´

Mark Williams ist ein erfahrener IT-Industrie-Veteran und verfügt über ein breites Know-how in Finanz- und Managementthemen beim Auf- und Ausbau von Software-Unternehmen. Er war Mitbegründer und CFO von Seal Software Group und davor CEO bei Hubwoo. Zuvor bekleidete er CFO-Positionen bei IBS, Atempo, Sherwood International, Inc. und Converge. Williams hat einen Abschluss in Electronic Engineering  bei der London South Bank University und erwarb sein Diplom als Buchprüfer bei der Kanzlei Robson Rhodes Chartered Accountants.

´Mit seiner beeindruckenden Innovation und internationalen Reichweite ist Sinequa prädestiniert dafür, die nächste Generation von Big Data Such- und Analysetechniken auf globaler Ebene zu etablieren´, erklärt Mark Williams. ´Das Vertrauen des Sinequa Boards ehrt mich. Ich freue mich, das Unternehmen mit seinen hochqualifizierten Teams zu einem solch spannenden Zeitpunkt begleiten zu dürfen und an der Weichenstellung für internationales Wachstum mitarbeiten zu können.´

www.sinequa.com